Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsbedingungen:
Alle Wohnungen werden als Ferienwohnungen bezeichnet. Es wird eine für sich abgeschlossene Wohnmöglichkeit garantiert, die nicht immer den Vorschriften der LOB (Landesbauordnung des Landes Schleswig-Holstein) entspricht. In Dachgeschoßwohnungen und Spitzböden sind teilweise Schrägen vorhanden. Die Anmietung und Nutzung erfolgt auf Risiko des Mieters. Die jeweilige Hausordnung, die in den Häusern aushängt, ist von den Mietern einzuhalten. In dringenden Fällen ist dem Vermieter zu jeder Tages- und Nachtzeit das Betreten der Wohnungen gestattet. Wir haben unsere Wohnungen mit viel Liebe und finanziellem Aufwand eingerichtet. Eine Beschädigung der Einrichtung und des Inventars ist im Mietpreis nicht enthalten. Der Mieter verpflichtet sich, einen entstandenen Schaden sofort zu melden und unverzüglich Ersatz zu leisten. Bei Buchungen über den Tourismusservice gelten dennoch unsere AGB`s. Die Dach- und Kellergeschosseinheiten werden zur Nutzung überlassen aber nicht zu Wohnzwecken vermietet, wenn aufgrund dieser Tatsachen die Behörden die Wohnungen schließen ist der Vertrag unwirksam. Der Vermieter bzw. der Beauftragte kann den Vertrag fristlos in Fällen höherer Gewalt oder sonstigen nicht voraussehbaren Ereignissen kündigen (Sturm-, Wasser- Brandschäden etc.). Die Überlassung der Wohnung an Dritte ist nicht gestattet. Die Wohnungsschlüssel sind bei der Anreise im Schlüsseltresor am Haus (Nummer auf dem Vermietungsvertrag) in Empfang zu nehmen und bei der Abreise dort wieder hinein zu legen. Bei Verlust eines Schlüssels wird Ihnen der entstandene Schaden berechnet. Bei Anreise außerhalb der Bürozeiten bitten wir um rechtzeitige telefonische Absprache bezüglich der Schlüsselübergabe. Für alle vom Mieter eingebrachten Wertsachen wird keinerlei Haftung übernommen.

Gerichtsstand: Hamburg